Rundwanderung: Sonntag, 20.März 2022 , mehrere Wanderwege tangiert:

EifelSchleife: „Zingsheimer Schutzhüttenweg

EifelSpur- "Kräuterpfad" -

EifelSchleife: "Wespelquelle und Heidentempel"  "VIDEO"

 13:00 Uhr, insgesamt ca. 9,5 km.  Wanderführer: Rolf Reetz 

Gemütliche, noch nicht so ganz frühlingshafte Wanderung am Frühlings-Anfang mit 9 Personen.

Mit den Autos von unserem Treffpunkt in Blankenheim zum Parkplatz nach Zingsheim. Von dort sofort in Richtung Ost, vorbei am Sportplatz  -- SG (SportGemeinschaft) Zingsheim-Engelgau Blau-Weiss --  und unter der   A1-Brücke  durch, auf unsere Wander-Teil-Strecken (s.o). Wetter anfangs nicht so toll, leichter Nieselregen, nicht wirklich nass geworden, später immer besser, sogar manchmal mit etwas Sonne, aber kühl. Ab morgen soll mehr Sonne und Wärme kommen. Fernblick auf die  A1-Talbrücke Zingsheimer Wald.  Buchen- und Fichtenwald ziemlich naturbelassen, auf den Wiesen bereits leichter Graswuchs, Schafe weiden schon. Wanderwege in gutem Zustand, besonders in einem Bereich sieht man aber, dass auch hier Starkregen Material weggeschwemmt hat. Kurze Pause an der Wespelquelle. Den  Heidentempel  diesmal nicht besucht. Erste Blumen zu sehen.  - Seidelbast -  Schneeglöckcher ja schon läger - Huflattisch -  Der  Fingerhut  zeigt voerst nur seine grünen Bodenblätter. Gruppenfotos an der Schutzhütte  Fuchshecke  gemacht. Am Wegesrand große Vorräte an Hackschnitzel (auch noch jede Menge noch zu verarbeitende Holzvorräte) für die verschiedenen Hackschnitzel-Heizungen der Gemeinde. Über ein großes, abgeholztes Areal, eine idyllische Holzbrücke, entlang der A1 , vorbei am jetzt mit Fußballern bevölkertem Sportplatz, zurück zum Parkplatz. Jetzt noch kurz mit den Autos nach Nettersheim zum Cafe  " ZUR RÖMERQUELLE "  zum gemütlichen Abschluss mit Kaffee und Kuchen. Ein interessante Nachmittag. Alles super.

------

    Wir danken Sibille und Rolf für diese schöne und unterhaltsame Tour.