BILDER: Rundwanderung:

Start: Bürgerhaus Waldorf, zur Escher Heide und über Jakobsweg zurück. Ca. 8km

Sonntag,13.Februar 2022  --  Treffpunkt: Uhrzeit: 13:00 Uhr

  Wanderführer: Robert Baales

  Abschluss Einkehr Nonnenbach - Cafe Maus  --  aktuelle Corona Vorschriften eingehalten

Gemütliche Winterwanderung ohne Schnee, aber mit Sonnenschein und 18 gutgelaunten Personen.
Mit den Autos vom Parkplatz P3 unterhalb der Weiherhalle über die Ahrstraße durch Ripsdorf nach Waldorf zum dortigen Bürgerhaus. Hier erwartete uns schon Robert mit weiteren Mitstreitern:innen. Sofort südlich auf unsere Wegstrecke Richtung Esch. Wetter gut, kühl, sogar etwas Sonnenschein. Auf der Höhe sehr windig. Also viel frische und gesunde EifelLuft. Wege der Jahreszeit entsprechend teilweise noch nass und matschig, ansonsten aber gut. Weitblicke u. a. auf Aremberg, Hohe Acht und Nürburg. Viele  Windräder  in der Ferne; müssen wohl noch mehr werden wenn wir unsere Energie-Probleme jetzt und in der Zukunft bewältigen wollen. Pause und Gruppenbilder an der neuen Wanderhütte. (laut Heinrich erbaut vom Verkehrsverein Oberes Kylltal)  Weiter auf unserem Rückweg vorbei am Wegekreuz, dem neuen LTE-Sendemast, der jetzt in Betrieb ist. In Waldorf  freundliche/s Alpackas/Lama, Kirche, Charly's Hütte (scheint momentan wohl geschlossen; wie einige berichten sind sie früher dort gerne eingekehrt). Wieder am Bürgerhaus angekommen mit den Autos nach Nonnenbach zum WaldCafe Maus.
Dort ausgiebigen Abschluss bei Kaffe und Kuchen genossen. Ein gut gelungener und erfrischender Nachmittag. 
  Erinnerung an ähnliche Tour am 20.Okt. 2021  mit weiteren Informationen.
Tangierte Wanderwege: - Pilgerweg - Eifeler Quellenpfad -
Wir danken Robert für diese schöne Tour und Petrus für das sonnige Wetter ohne Regen.