Weiter mit e-Bike 2022:  Donnerstag, 23. Juni 2022

Rad-Tour auf der südlichen Apfelroute

-   ab Rheinbach   -       -   Wachtberg   - (Lage)

Treffpunkt: Bürgerhaus Blankenheimerdorf Neulandstr. Nr. 34  09:00 Uhr

  Radführer:  Hermann-Josef Pauls  (insgesamt 19 Mitfahrer:innen) (60km)

Tolle RadTour bei schönstem Sommerwetter in grüner, landwirtschaftlichen  Umgebung.

RAD-Treffpunkt wie gewohnt in Blankenheimerdorf am Bürgerhaus. Von dort mit den Autos nach Rheinbach (abweichend vom Wanderplan) zum großen Parkplatz an der Münstereifeler Straße. Dort waren auch schon weitere Mitfahrer:innen eingetroffen, so dass wir zügig unsere Runde beginnen konnten. Zuerst in nord-westlicher Richtung (Swisttal) zum Schloss MIEL mit seiner schönen Parkanlage. Nach kurzem Aufenthalt weiter (süd-östlich) zu Burg Morenhoven und Burg Müttinghoven. Weiter vorbei an der Swistbachhütte und dem eingeengtem Swistbach Richtung Bahnhof Kottenforst. Wetter bereits hochsommerlich, viele große Felder; Erbsen, Weizen, Hafer, Roggen, Raps schon verblüht, Gerste fast reif. Bei einigen Rüberfeldern erahnt man die Trockenheit. Wenige Blümchen, Monokulturen eben. Da es auch immer wieder durch schattige Waldstücke ging, war die Hitze des Tages durchaus zu ertragen. Aber von den anfangs der Woche vorhergesagten Unwettern blieben wir verschont. Kein Regen, der kam erst auf der Heimfahrt. Hermann legte zudem immer wieder kurze Pausen im Schatten ein und erklärte dabei die lokalen Gegebenheiten. Große Pause im NATURPARK RHEINLAND am Jägerhäuschen. Hier tangieren auch Eifelverein/Krönungsweg, Meckenheim/Apfelroute und Wasserburgen-Route. Nach ausgiebiger Erholung wieder auf die Piste. Vorbei an einer Kolonie Fingerhüte. Gruppenfotos mit Blick auch das markante Siebengebirge gemacht. Weiter durch Obstplantagen; Äpfel, Stachelbeeren, Erdbeeren und weitere Sorten. Kurzer Besuch der Grabstätte von Hans-Dietrich Genscher auf dem Rheinhöhenfriedhof Oberbachem (Wachtberg). In Berkum heißersehnte Eispause an der Eisdiele  Da Amici  eingelegt. Noch kurzer Besuch der Burg Adendorf und der Burg Münschhausen. Zurück zum Parkplatz und sofort Richtung Bad-Münstereifel zum gemütlichen Abschluss zum Cafe Rodert's Brot. Eine interessante und großartige Tour. 

Wir danken Hermann für diese super geplante und durchgeführte Tour.